Medaillenregen in Ebersweier

17 junge Musikerinnen und Musiker...


...freuten sich über Bronze und Silber bei der Übergabe der Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) am Sonntag in der Halle am Durbach. Die Nachwuchsmusiker des Musikvereins Ebersweier hatten im Laufe des Jahres nach intensivem Training ihre Leistungsprüfungen erfolgreich absolviert. Neben Kenntnissen in Musiktheorie waren praktische Übungen in den Disziplinen Gehörbildung und Rhythmus auf dem Prüfstand. Nervenstärke mussten die Prüflinge vor einer Jury beim instrumentalen Vorspiel beweisen. Urkunden und Edelmetall wurden im Rahmen der Veranstaltung 'Musik-Café' überreicht. Erste Gratulanten waren die Jugendleiter Katharina Kuderer und Frank Sutter.

JMLA Bronze: Laura Rill und Johanna Hiddemann (Flöte) - Sophie Heitz, Mara Kirn und Keona Kupfer (Klarinette) - Theresa Heitz, Ines Kupfer und Louis Lang (Saxophon), Ann-Julie Franz, Aisha Entgens und Elias Walter (Trompete) - Lars-Henry Quast (Posaune)

JMLA Silber: Lorena Franz (Flöte) - Louis Vollmer (Euphonium) - Nils Spellenberg (Horn) - Gilles Lang und Max Heldmaier (Posaune)

Foto: Björn Kirn

 

Junge Musiker begeistern

Live-Musik...

...bei einer Tasse Kaffee und einer reich gefüllten Kuchentheke - das gab es beim Musik-Café 2016 in der Halle am Durbach. Die Jugendorganisation des Musikvereins Ebersweier hatte den Saal in ein Kaffeehaus verwandelt, die jungen Musikerinnen und Musiker freuten sich über viele Gäste.

Das Jugendorchester unter Leitung von Bernhard Hoffmann eröffnete den Konzertnachmittag. Ein tolles Arrangement der Adele-Ballade 'Hello' faszinierte das Publikum genauso, wie die musikalische Geschichte über das Leben der Apache-Indianer. Sprecher Max Heldmaier stimmte die Gäste mit seinen Erzählungen in die musikalischen Abschnitte des Mehrteilers ein.

Mit Holz- und Blechbläserensembles begeisterten die jüngeren Nachwuchsmusiker die Zuhörer und tasteten sich an die Lampenfieberschwelle heran. Dabei half das Publikum den Aspiranten mit kräftigem Applaus. Highlights waren drei solistische Nummern von Jakob Baumann mit seinem Tenorhorn, Keona Kupfer an der Klarinette und Elias Walter auf der Trompete.

Mathias Katzmann präsentierte das neu gegründete Vororchester: Die 'Kleinen' ernteten für ihre tolle Musik riesigen Applaus und schließlich gab ein Ensemble der 'älteren' Nachwuchsmusiker Vollgas und heizte mit einem selbstkreierten und fetzigen Rock ein.

Das Jugendorchester gab dann den Rahmen für ein weiteres Highlight: 17 Musikerinnen und Musiker hatten im laufenden Jahr Prüfungen zum Leistungsabzeichen erfolgreich absolviert. Die Jugendleiter Katharina Kuderer und Frank Sutter blickten bei der Übergabe der Urkunden in strahlende Gesichter.

Nach einem tollen Nachmittags-Kaffee mit rund zwei Stunden kurzweiligen Programmes kündigten die Moderatorinnen Lena Eckert und Ines Kupfer die Zugabe des Jugendorchesters an: 'Speedy Gonzales, die schnellste Maus der Welt!'

 

Fotos: Björn Kirn

Doppelkonzert in Niedereschach

Ein abwechslungsreiches Doppelkonzert wurde den Gästen des MV Niedereschach dargeboten. Wir waren eingeladen, die erste Konzerthälfte zu übernehmen. Mit Julia Kirn, die erstmals mit uns vor großem Publikum eine Gesangseinlage darbot, und Timo Mayr der am Dudelsack glänzte, konnten wir dem Publikum einen unterhaltsamen ersten Konzertteil darbieten. In gleicher Manier setzten dann unsere Gasgeber zum zweiten Teil an und boten unter anderem ein hochkarätiges Flötenkonzert.

> Zu den Bildern <

Unterkategorien